viveto Verwaltung

Viveto VERWALTUNG - Ihre Wohnungsverwaltung für Nossen

Legen Sie Ihre Wohnungsverwaltung in Nossen in erfahrene Hände.
Mit viveto geht das ganz einfach.

 

Ihre Benefits als Eigentümer:

 

  • Kontinuierliche Wertsteigerung: Mit unserem Immobilienservice sorgen wir dafür, dass der Wert Ihrer Verwaltungsimmobilie nicht einfach nur aufrechterhalten bleibt, sondern gesteigert wird. Schließlich möchten wir den maximalen Mehrwert für Sie herausholen.
  • Umfangreiches Leistungsportfolio: Bei unserer Wohnungsverwaltung für Nossen können Sie neben der Mietverwaltung auch die WEG- und Sondereigentumsverwaltung in Anspruch nehmen. Wählen Sie den Service, der am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.
  • Breites Partnernetzwerk: viveto Verwaltung arbeitet mit unterschiedlichen regionalen Unternehmen und Dienstleistern zusammen, um einen möglichst umfangreichen Immobilienservice für Sie zu schaffen.

 

mehr erfahren

Ihre Benefits als Mieter:

 

  • Persönlicher Ansprechpartner: Damit keiner Ihrer Wünsche offenbleibt, stellen wir Ihnen einen fachkundigen Ansprechpartner zur Verfügung, der sich intensiv mit Ihrem Anliegen auseinandersetzt.
  • Immer zur Stelle: Sie haben einen Notfall? Keine Sorge! Unsere Hausverwaltung liegt in der direkten Umgebung von Nossen. Dadurch sind wir in kurzer Zeit bei Ihnen.
  • Zusätzlicher Mieterservice: Auch in dem Fall, dass Sie oder jemand aus Ihrem Bekanntenkreis eine neue Wohnung suchen, bieten wir unsere Unterstützung an. Egal, ob direkt in Nossen (z.B. in Deutschenbora, Raußlitz oder Heynitz) oder in der Umgebung (z.B. in Döbeln oder Meißen) – wir beantworten Ihre Anfrage zügig und diskret.


mehr erfahren

Umfangreiche und professionelle Hausverwaltung für Nossen

viveto Verwaltung ist Ihr zuverlässiger Partner, wenn um die Immobilienverwaltung in Nossen und Region geht. Ob Mietverwaltung, WEG- oder Sondereigentumsverwaltung – wir passen unsere Dienstleistungen stets an Sie an. Lassen Sie uns in einem ersten persönlichen Kennenlerngespräch wissen, was Sie benötigen und wir beraten Sie dazu, welche Lösung am sinnvollsten für Sie ist. Auch wenn noch Unklarheiten herrschen, beraten wir Sie gerne.

Ihre Vorteile

Mehr als nur eine Wohnungsverwaltung für Nossen – unsere Zusatzservices

 

Neben viveto Verwaltung besteht unsere Unternehmensgruppe aus viveto Immobilien und viveto Wohnen. Somit umfasst unser Immobilienservice zusätzlich zur Immobilienverwaltung auch die Vermarktung, Vermittlung und Vermietung von Immobilien. Falls Sie bereits jetzt oder in Zukunft mehr als unsere Verwaltungsleistungen benötigen sollten, ist viveto auch dann für Sie da und schnürt Ihnen gerne ein Rundum-sorglos-Paket.

Die Kleinstadt Nossen befindet sich im sächsischen Landkreis Meißen. Sie liegt am Südrand des Mittelsächsischen Hügellands, im Tal und an den Hängen der Freiberger Mulde. Beheimatet ist hier das Schloss Nossen, das auf einem Felssporn errichtet wurde, sowie das Kloster Altzella. Ein weiteres Highlight ist der Stadtpark, der einst als Alte Friedhof fungiert hat und sich seit den 1970er Jahren als solcher präsentiert. Des Weiteren gibt es den Clara-Zetkin-Park und dieHacke unterhalb des Schlosses. Ein weiteres Naherholungsgebiet ist das Muldental, das als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist. Verkehrstechnisch ist Nossen optimal gelegen. So sind die A4 und A14 sowie die Bundesstraßen 101 und 175 in der Nähe. Des Weiteren dient der Mulderadweg als Verkehrsmittel. Der Flughafen Dresden ist ebenfalls in der Nähe und es fuhren früher auch Regionalbahnen auf der Strecke Borsdorf-Coswig. Heutzutage verkehren auf der Strecke Riesa-Nossen nur noch Güterzüge. Die Schmalspurbahn Freital-Potschappel-Nossen ist seit 1972 stillgelegt.

viveto Verwaltung

Lassen Sie uns gegenseitig kennenlernen – in einem ersten unverbindlichen Beratungsgespräch!

 

Kontakt

Diese Fragen stellen uns Kunden zum Hausverwaltung in Nossen:

Was darf die Hausverwaltung nicht?

Eine Hausverwaltung darf keine Hausordnung erlassen, die den Bewohnern vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben - dies ist allein Sache der Eigentümerversammlung. en wird und die festlegt, wie sich die Bewohner in einer Wohnanlage verhalten sollen. Sie kann zum Beispiel festlegen, wann Lärm vermieden werden muss, ob Haustiere erlaubt sind und wie Müll zu entsorgen ist. Die Hausordnung darf jedoch nicht gegen geltendes Recht verstoßen und muss den Bewohnern eine angemessene Lebensführung ermöglichen. Auch darf ein Hausverwalter die Wohnungen der Eigentümer nicht ohne vorherige Ankündigung betreten. Gemäß § 535 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) darf der Vermieter oder eine von ihm beauftragte Person die Wohnung des Mieters nur betreten, wenn dies zu den in § 535 Abs. 2 BGB genannten Zwecken erforderlich ist und wenn der Mieter vorher angemessen benachrichtigt wurde.

Kann man Hausverwaltung selbst machen?

Es gibt vom Gesetzgeber keine Verpflichtung eine professionelle Hausverwaltung mit der Verwaltung einer Immobilie zu beauftragen. Es ist grundsätzlich möglich, die Verwaltung einer Immobilie selbst zu übernehmen, anstatt eine Hausverwaltung zu beauftragen. Allerdings sollten Vermieter oder Eigentümergemeinschaften, die sich für diesen Weg entscheiden, beachten, dass die Verwaltung einer Immobilie eine verantwortungsvolle und zeitaufwendige Aufgabe ist. Sie müssen sich um die Durchführung von Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten, die Betreuung von Mietern und Eigentümern, die Überwachung von Miet- und Pachtverträgen und die Pflege von Finanzunterlagen kümmern. Auch bei der Durchführung von Eigentümerversammlungen und der Überwachung der Einhaltung von Hausordnungen und Gesetzen sind sie verantwortlich.

Kann jeder eine Hausverwaltung machen?

Für die Tätigkeit als Verwalter in einer Hausverwaltung ist generell keine Berufsausbildung vorgeschrieben. Es gibt zwar keine gesetzliche Pflicht, eine bestimmte Berufsausbildung zu absolvieren, um als Verwalter in einer Hausverwaltung tätig werden zu können, allerdings gibt es in Deutschland verschiedene Ausbildungen und Weiterbildungen, die für die Tätigkeit als Verwalter relevant sind und die von vielen Hausverwaltungen als Voraussetzung gefordert werden.

Wann lohnt sich ein Hausverwalter?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich ein Hausverwalter für eine bestimmte Immobilie lohnen kann. Ein Immobilienverwalter kann die Immobilie in einem Top-Zustand halten und den täglichen Betrieb der Immobilie verwalten. Er kann auch bei der Gewinnung von Mietern helfen, die Miete verwalten und einziehen und sich um alle notwendigen Reparaturen kümmern.

Ein Hausverwalter kann in vielen Fällen sinnvoll sein, insbesondere bei größeren Immobilien oder bei Mehrfamilienhäusern mit vielen Mieteinheiten. Eine Hausverwaltung übernimmt die organisatorischen und administrativen Aufgaben rund um die Immobilie und kann so den Vermieter oder die Eigentümergemeinschaft entlasten. Sie kümmert sich um die Durchführung von Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten, die Betreuung von Mietern und Eigentümern, die Überwachung von Miet- und Pachtverträgen und die Pflege von Finanzunterlagen. Auch bei der Durchführung von Eigentümerversammlungen und der Überwachung der Einhaltung von Hausordnungen und Gesetzen kann ein Hausverwalter hilfreich sein.

Anschrift

viveto VERWALTUNG GmbH
Reichsstrasse 41
09112 Chemnitz

Kontakt

Telefon:
0371 / 24089000

E-Mail:
info@viveto-verwaltung.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag:
13:00 Uhr - 15:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

© 2023 viveto VERWALTUNG GmbH